Flash Player version 9 or newer is required to view this website.

HIGH FIVE ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung der sportlichen und sozialen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, insbesondere durch kostenlose Skateboard-, BMX- und Snowboard-Programme. 

 

Basierend auf der Überzeugung, dass Sport eben nicht nur Sport ist, sondern auch wichtige emotionale und integrative Fähigkeiten vermittelt, richtet sich das Projekt vorrangig an sozial benachteiligte Jugendliche. Denn obwohl grundsätzlich jeder Teilnehmer bei den kostenlosen Workshops willkommen ist, sind es doch vor allem diese Kinder, die unter Bewegungsmangel und fehlenden Mitteln zur Freizeitgestaltung leiden. Freizeitangebote, die dieser Entwicklung entgegenwirken sind rar.

Durch deutschlandweit organisierte Workshops mit erfahrenen Trainern und bekannten Profisportlern stellt HIGH FIVE nicht nur Material und guten Rat, sondern gibt mit regelmäßigen Terminen und einem reibungslosen Ablauf auch den Anstoß und die Struktur für das neue Hobby und so die eigene Begeisterung für den Sport weiter.

Vermittelt wird zunächst einmal der Spaß: sich selbst herausfordern, endlich einen neuen Trick stehen und die Erlebnisse mit Gleichgesinnten teilen - all das sind überzeugende Anreize für die Zielgruppe der 8- bis 16-Jährigen. Fast nebenbei wird hierdurch aber auch ein wichtiger Beitrag zur Entwicklung der Jugendlichen geleistet. Integrative und soziale Fähigkeiten werden gefördert; Toleranz, Respekt und Gemeinschaftsgefühl aufgebaut; Geduld und Durchhaltevermögen geschult.

HIGH FIVE gibt den Kindern ein Skateboard, ein BMX oder ein Snowboard an die Hand, sorgt dafür, dass sie qualifizierte Unterstützung für ihre sportlichen Ambitionen erhalten und so neben Ollies, Bunny Hops und Balance auch verantwortungsvolles Handeln in der Gruppe lernen.